Tango – Konzert “Cuarteto Rotterdam”

Dies ist Tango – voller Leidenschaft, Virtuosität und Kraft. Traditionsbewusst bringen sie die anfangs noch fröhlicheren Tangos der Guardia Vieja mit einer Leichtigkeit auf die Bühne, dass es jedem in den Beinen juckt. Das Goldene
Zeitalter des Tangos der 40er Jahre präsentieren sie mit den Highlights der großen Orchester à la Di Sarli, Troilo, D’Arienzo, Pugliese oder Salgán. Dem anspruchsvollen Tango Nuevo Astor Piazzollas fühlen sie sich so verbunden, dass die tief empfundene Melancholie und Komplexität dieser Musik immer
spürbar ist. Und neugierig sind sie auch – auf das Neue im Tango – denn auf der Suche nach dem Tango des 21. Jahrhunderts präsentieren sie in ihrem Konzert- & Tanzprogramm argentinische und europäische Tango- Kompositionen der Gegenwart. Ihre Konzerttätigkeit führt sie von Berlin, über
Paris, Istanbul, Zürich, Montreux und Amsterdam bis nach Buenos Aires.

Presse Zürich:
 Nirgendwo sonst spielt man auf dem Kontinent so konzertante und ausgefeilte Musik, die
von Melancholie bis hin zu Fröhlichkeit alles bietet.”