Feste feiern. Kultur genießen. Location mieten.

Die Theatergalerie

Presse:

Klein, aber durchaus fein. So kann, ja muss das Urteil über eine Bühne lauten, die unter Beweis stellt, dass Provinz nicht Provinzialität bedeuten muss, sondern auch und gerade ein Biotop sein kann, in dem Erstklassiges gedeiht. Nürtinger Echo, 2000

Hochzeit und Feiern
Wir vermieten unsere Räumlichkeiten für Hochzeitsfeiern, Geburtstagsfeste, Jubiläen, Konfirmationsfeiern, Firmenevents, Workshops und Meetings.
Grundsätzliches
In der Theatergalerie finden Veranstaltungen statt wie Konzerte, Theater, Früh-Stücks-Programme, Vorträge  und Events mit Essen.
Arrangements
Sie haben verschiedene Möglichkeiten hier zu feiern. Gemeinsam finden wir heraus wie Sie Ihr Fest gestalten möchten. Vertrauen Sie auf über 20 Jahre Erfahrung.
Trauung im Garten
Immer beliebter ist es im Freien sich trauen zu lassen. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.
Catering
Wir bieten erstklassiges Catering mit hauseigenen Produkten aus Sizilien und einer sinnlichen Küche, die mediterrane und orientalische Geschmäcker mischt.
Externe Caterer
Sie können einen Caterer Ihrer Wahl mitbringen.
Wir empfehlen Ihnen gerne den SCHWANEN im Ort, oder BENZ CATERING aus Köngen.
Kultur
Hier gibt es zur Auswahl Kulturbeiträge für Ihre Feier mit Theater, Musik, DJ und Tanz. Für Ihr Fest erstellen wir Ihnen ein individuelles Rahmenprogramm auf Anfrage.
Bonjour Cherie
Nora Curcio und Jens Michel servieren ein spritziges Programm für Ihre Feier. „Die kulturelle Genussschnitte bietet bietet leichte Kost – gewürzt mit Sexappeal und feiner Ironie“, NTZ
Also Tschüss!
Dieses frech frivole Stück handelt vom Abschiednehmen, von Lebensabschnitten, Lebensabschnittsgefährten und vom Leben.

Es ist sehr beliebt bei Geburtstagen und trägt mit ordentlichem Biss nicht nur zum Nachdenken an.

Workshops
Wir geben Workshops in Tanz, Schauspiel, Yoga und Tai Chi für Erwachsene und für Jugendliche.
Vom 27. bis 31. Juli 2019 Sommer-Theater-Camp
Workshop Reisen und Retreats
Reisen und Workshop Angebote ans Meer nach Sizilien, in Wüste von Marokko und in den Wald ins Erzgebirge.

Impressionen Ambiente und Küche

Mediterrane Büffets

Kochen ist eine Kunst, die wir mit Freude meistern

Pizza aus dem Holzofen

Antipastiteller

Cocktails und gute Weine

Konzerte und Partys

Weihnachtsfeiern in der Theatergalerie

Presse

Ein wahres Fest der Sinne wird dem Theaterbesucher geboten! NTZ, 2002

Was auch dieses Mal wieder aus der Küche der Theatergalerie kommt, lässt Feinschmecker wohlig seufzen. NTZ, 2003

Historie

Das Haus der Theatergalerie wurde 1660 gebaut und steht unter Denkmalschutz.
1986 zog die Kunsthistorikerin und Galeristin Heike Duden hier ein, restaurierte und erneuerte gemeinsam mit ihrem Mann, dem Urenkel des „Duden“, das damalige Bauernhaus um. Schließlich eröffnete sie hier eine moderne Kunstgalerie, wo Werke berühmter Künstler ausgestellt wurden: Von Paul Flora über, Christo, dem Verpackungskünstler, Lüpertz, A.R. Penk, Georg Baselitz, Francis Bacon, Andy Warhol, Joseh Beuys, Ulrike Bäder und vielen weiteren. 

 1993 verkaufte sie das Haus. Nora Curcio renovierte mit weiteren Künstlern die Galerie zu einer Bühne um. Finanzielle Unterstützung für dieses Projekt erhielt sie von ihrer Familie. Es dauerte ein Jahr bis die Galerie umgebaut wurde und 1995 eröffnete.

Gleich das erste Stück wurde von der Presse als „Goldstück in der Provinz“ tituliert. Überraschend für manchen Besucher war, sah man hier kein typisches Mundart-Theater. Stattdessen  die unterschiedlichsten Stücke aus Tanz, Schauspiel, Musik und Film, gemischt aus Modernem und Altem, Neuem und Kreativem. Diese besondere Mischung wurde zum Markenzeichen der Theatergalerie. Und heute kommen viele Besucher gerade deswegen von weit her nach Neckartailfingen.

Mittlerweile gibt es in der Theatergalerie neben Theater- und Tanzproduktionen erstklassige Konzerte mit fantastischen Musikern aus aller Welt zu sehen und zu hören. Begabte Nachwuchskünstler treten hier auf. Und in Workshop-Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereichert das Pädagogenteam der Theatergalerie das Geschehen in Neckartailfingen. So ist das ehemalige Bauernhaus ein Ort der Begegnungen und das Kennenlernen von Kultur und Kulturen geworden.

Die Theatergalerie wird mit eigenen privaten Mitteln finanziert und hängt an keinem Subventionstopf und ist auch kein Verein.

Sie finanziert ihr Kulturprogramm mit der Vermietung ihrer Räumlichkeit.

       Nürtinger Zeitung schrieb:

„Die Theatergalerie ist ein kultureller

Magnet für die ganze Region!
Nora Curcio bietet in tollem historischem Ambiente anspruchsvolles Theater und leistet ohne Subvensionen der öffentlichen Handganz Beachtliches“