Es wird ein Wein sein, und wir werden nimmer sein …

Herrreinspaziert, meine Damen und Herren, kommen´s nur, kommen´s nur. Vergnügen Sie sich auf einer Fahrt in der Geisterbahn durch das wahre, das wirkliche Leben. Genießen Sie diesen süffiger Amoklauf zwischen Gulasch und Tod, Herrgott und Reblaus, Vollrausch und Liebe, zwischen Sex and Crime, Schubert und Qualtinger, Anton Kuh und H.C. Artmann… Und der Motor, der uns da in die schwindelnden Höhen unserer Gefühlswelt einerseits sowie in die Abgründe unseres Seelenlebens andererseits katapultiert, ist der Wein, der Wein, der Wein – und natürlich die schönen Maderln, die Engerln, der liebe Himmelvater, die schöne Leich…

Herrreinspaziert, meine Damen und Herren, lachen´s nur, weinen´s nur, staunen´s nur…

Gerhard Polacek , der Schauspieler und Reiner Hiby, der Opernsänger und Pianist treffen sich zu einem echten Wiener Schmäh. Plaudernd, rezitierend, singend und musizierend schwanken sie zwischen den Höhen und Tiefen der Wiener Seele – ein Liederabend, der schmeckt.

Gerhard Polacek , Gesang, Moderation und Lesung

Reiner Hiby , Klavier und Gesang


Eintritt: VVK: 15,00 € / AK: 18,00 €.
Beginn: 20 Uhr / Einlass: 19 Uhr.

Wann: Donnerstag, 18. Juni 2020 I Beginn: 20 Uhr I Einlass: 18:30 Uhr
Wo: Theatergalerie, Im Gässle 11, Neckartailfingen

Essen: nur mit Voranmeldung!
Wir bieten hausgemachten Antipastiteller für 18,00 €.
Bei schönem Wetter ist es möglich im Garten zu essen und zu verweilen.