Eine Wüstenreise für Frauen zu den inneren Schätzen

 

“SEHNSUCHT NACH URSPRUNG”

 

 

Neuer Termin vom 10. bis 20. Oktober 2020

Im Gehen durch die Landschaft der Wüste, weg von der Reizüberflutung unserer gewohnten Welt,
passiert es, dass sich der Fokus auf das Wesentliche richtet und der “innere Führer” sich meldet.
Wie Nomaden ziehen wir von Ort zu Ort und begeben uns bewusst in den Raum aus Präsenz, Stille und erfahren immense Fülle.
Es entsteht Klarheit in unseren Gedanken auf dem Weg – Stück für Stück. Es zeigen sich unsere Themen, unsere Stolpersteine, unsere Visionen. In der Stille kommen wir in den tiefen Kontakt mit unserem authentischen Selbst und die Weite dieser grandiosen Landschaft erfüllt uns mit einer tiefen Verbundenheit und Freude aus der wir schöpfen.

Unsere Reise beginnt in Marrakesch,
wo wir einen kleinen Eindruck dieser von Sinnen durchflutenden Stadt erhalten.

“Mir war zumute, als wäre ich nun wirklich woanders, am Ziel meiner Reise angelangt…
ich fand jene Dichte und Wärme des Lebens ausgestellt, die ich in mir selber fühle…” schrieb Elias Canetti in seinem Buch
“Die Stimmen von Marrakesch”

 Am nächsten Tag geht es mit dem Auto über das majestetische  Atlasgebirge, wo wir Mittagessen und dann weiter durch das fruchtbare Draatal mit seinen Oasen aus Dattelpalmen, bis in die letzte Stadt, nach Mhamid,  wo die Sahara, die Wüste beginnt.

Ankunft im Hotel Chez le Pacha, wo wir einen Tag bei Ankunft verbringen  werden und uns dort auf die Wüste vorbereiten, sowie im Anschluss unseres Wüstentrips. Hier gibt es auch ein Hamam und man kann Massagen dazu buchen.

Guten Morgen Wüste! Heute geht es los!

Unser Abenteuer beginnt!
5 Tage gehen wir mit einem Berberteam  geschützt
durch die Wüste mit Kamelen und schlafen in Zelten.

Durch diese überwältigende Landschaft aus Geröll, Sand und Dünen. 

 

Ganz persönlich:
Ich reise seit 2012 mehrmals im Jahr nach Marokko. Meistens  alleine, mal mit Freunden, mal bequem mit Auto durch´s Land, mal mit einheimischen Sammeltaxis, mal mit einem komfortablen Bus, mal bei Tag, mal bei Nacht. Und immer wieder höre ich von Leuten: WAS? Du reist ganz alleine nach Marokko? Sind da nicht lauter Männer, die dich belästigen? Nein! Ehrlich gesagt, es gab noch nie einen Moment an dem ich Angst hatte. Im Gegenteil! Es gibt kein Land, in dem ich mich so sehr beschützt fühle! Beschützt von einem unsichtbaren Band einer Gemeinschaft, wo der einzelne sich freut, zu helfen, zu vermitteln, sein soziales Netz über ganz Marokko dabei ausspannt, sich geehrt fühlt, wenn du seine Einladung annimmst…. Und für so viele Menschen, die hier das erste Mal ankommen, ist dies überwältigend und es macht dem mißtrauischen Geist Angst, weil man es so nicht kennt und immer die “Falle” dahinter vermutet. 
In meiner Erfahrung kann ich nur sagen: ich wurde als Frau immer zuvorkommend und respektvoll behandelt. Von Männern und von Frauen. Heute habe ich dort viele Bekannte und Freunde. Und in Marokko habe ich viel über meine eigenen Wurzeln erfahren. Als Tochter eines sizilianischen wunderbaren Vaters habe ich viele Parallelen in den Gesellschaftsformen entdeckt und konnte alles als Erwachsene Frau neu reflektieren. Vom ersten Moment in diesem Land wusste ich: Hier gehöre ich auch her! Es ist das Zuhause meiner Seele, nachdem ich mich immer wieder so sehr sehne und nur gehen kann, weil ich weiß, ich komme wieder!
Es ist diese Herzlichkeit, diese natürliche Gastfreundschaft und Offenheit der Menschen, die mich zutiefst berührt! Die Toleranz, mit der sie uns Fremden begegnen! Der Fotograf Steffen Burger reiste 10 Monate durch das Land auf seinem Motorrad und 100 Kilo Fotoausrüstung. Er schrieb über Marokko: “Die Farben Marokkos, das wunderbare Licht, vor allem aber die warme Herzlichkeit der Menschen zogen mich in ihren Bann…. Nicht nur dessen Seele habe ich dort entdeckt, sondern ich entdeckte auch meine eigene wieder”. Ich für meinen Teil habe ein Stück Heimat wieder entdeckt und das Vertrauen, dass alles so wie es ist, völlig in Ordnung ist. Dass ich mich  hingeben darf, den Entscheidungen vertrauen darf, die getroffen werden, weil die Natur es so fordert. Dass ich nicht immer alles vorher genau wissen muss und mich nicht verkrampft an meinen “Vorstellungen” festhalten muss, mal meinen Kopf abgeben darf. Hier durfte ich lernen, einfach mal abzuwarten wie sich was entwickelt. Und das ich so viel lachen kann, ohne die Sprache zu verstehen. Es ist ein Verstehen der Herzen, jenseits von Intellekt und klugen Fragen.
Ja, die Wüste ist eine große Lehrmeisterin!
Denn sie zeigt uns immer wieder, dass es anders kommt, als wir es erwarten und sie lädt uns immer und immer wieder dazu ein, uns hinzugeben und zu vertrauen.
Ich liebe dieses Land! Und ich freue mich, diese Erfahrungen mit euch zu teilen!

Auf dieser Reise freue ich mich sehr, dass Isabella Hudelmaier mit dabei ist. Sie war schon ein paar mal mit mir in Marokko und weiß sehr gut WAS auf so einer Reise alles sein kann. Denn alles, was in uns steckt offenbart die Wüste. Warum ausgerechnet die Wüste? Weil sie still ist. Weil die Gedanken Raum finden. Weil das hochkommt was den eigenen Lebensfluß blockiert. Weil sie uns befreit…. und weil die Lebenskultur der Berber in der Wüste uns mit unseren archaischen Wurzeln verbindet und uns glücklich macht.

Vom ersten Moment an der Begegnung mit Isabella, haben wir beide gewusst,
wir kennen uns schon vor der Zeit! Seit 30 Jahren begleiten wir uns nun
durch unsere Leben und ich freue mich auf ihre Begleitung-
denn sie ist ein genialer Coach und ein Mensch mit viel Freude im Herzen.

Auf dieser Reise wird Tai Chi und Yoga unser morgendlicher Wachrüttler sein.
Nach dem Frühstück gehen oder reiten wir mehrere Stunden durch die Wüste zu einem neuen Platz.
Am Abend werden wir gemeinsam tanzen, sprechen, den Trommeln lauschen…

Marhaba

Marhaba

Herzlich Willkommen!

yoga

Yoga in der Wüste

tai chi

Tai Chi und Qi Gong

Spüre dein Körperkraftfeld und die Verbindung mit den Polen “Himmel und Erde”, kultiviere die Lebensenergie- dem essentiellen Chi und mach dein Leben dadurch reicher.

 

 

tai chi praxis

Bei Sonnenaufgang praktizieren wir energetisch kraftvolle Übungen, die uns erden und in den tieferen Kontakt mit uns selbst bringen.

Yalla!

Auf gehts!

Los gehts

Das Abenteuer mit uns beginnt…

Unterwegs

Gehen und Reiten auf Kamelen

Kamele

Ruocolafelder

Mittagspause

Mittag essen, ausruhen und weiter gehts

Coach dabei

Isabella begleitet die inneren Prozesse, die im Wandern entstehen und bietet Lösungen

Die Nächte

Trommeln gehört zur Berberkultur!
Wir sind in Afrika, wir sind im Land der Musik und des Rhytmus!

Am Feuer

Ursprung. Wärme. Begegnung.

Herzprojekt

“Tanz in die Weiblichkeit” verbindet sich mit Mutter Erde

Orientalischer Tanz

Eine wahrlich weibliche Frau spürt die Königin in sich! Orientalischer Tanz in der Sahara!

Reisen verbindet

Auf unserer gemeinsamen Reise können wir uns neu erfahren und Freundschaften vertiefen

Der Reisende

“Ein Reisender ist immer ein Landstreicher mit Freuden und Versuchungen”
Konfuzius

Nach der Wüstenreise haben wir noch zwei Tage im Hotel Chez le Pacha, wo wir uns mit Hamam und Massagen (muss vorher bestellt werden) verwöhnen lassen können, die Umgebung erkunden, das Schwimmbad nutzen können und einfach mal alles in Ruhe reflektieren können.
Dann geht es wieder zurück nach Marrakesch. Noch eine Übernachtung und eine Shoppingtour und dann heißt es:
“Bslama, tschüß Marokko!!”
Und ich bin mir sicher wir alle kommen wieder!

 

NORA CURCIO
Tänzerin, Schauspielerin, Bodyworkerin, Lehrerin für Tai Chi, Tanz und Yoga. 

Mit Körperübungen aus den Bereichen des Yoga, Tanz und Tai Chi möchte ich diese Reise begleiten. Mit 30 Jahren Berufserfahrung als Künstlerin und Pädagogin besitze ich ein intuitives Gespür für die richtigen „Dinge“, im richtigen Moment. Ob wir uns auf lustvolle Art mit Tanz erden möchten oder in der Stille mit der Langsamkeit einer Bewegung in die Weite der Landschaft hinein malen, Neues einatmen, altes Ausatmen… empfänglicher werden…. erden. Ankommen… Es wird uns in unseren inneren und äußeren Prozessen unterstützen. Am Feuer sitzen, den Trommeln zu lauschen und dem Impuls des Körpers zu folgen, führt uns zu unseren archaischen Wurzeln, sakralen Ursprüngen und zu unseren Herzen. Wie Isadora Ducan einst so schön sagte: „Der Körper des Tänzers ist die leuchtende Äußerung der Seele.“

ISABELLA HUDELMAIER
Als systemische Therapeutin arbeite ich mit einer Lösungshaltung,-
getragen von dem “Leichten”.
Ich bin der tiefsten Überzeugung, dass wir alles zur Verfügung haben,- unsere Kräfte und unsere Eigenkompetenzen, unsere Lebensklugheit und unsere langgelebten Lösungsmöglichkeiten, um Situationen zu meistern, in die wir reingerutscht sind.
In der Stresshaltung gehen wir sozusagen auf Sparflamme,- wir sind auf einen Überlebenskampf eingestellt, d.h. wir mobilisieren Alle unsere Kraft im Durchhalten,- können dann aber nicht mehr die Leichtigkeit, die Beweglichkeit einladen, die mit Ressourcen und mit Kompetenz verbunden ist.
In meiner täglichen Arbeit verstehe ich mich als Impulsgeberin und Unterstützerin für Menschen, die im Moment in einer Stresshaltung sind und die im Moment nicht in der Lage sind eine Lösung zu leben.

Seit Jahrzehnten verbindet mich mit Nora Curcio eine tiefe Freundschaft.
Wir sind eine homogene Mischung aus Herz und Verstand, Tiefgang und Klarheit, Freude und Vielfalt. Erprobt durch unzählige Reisen im Innen und im Außen.

 Preis für diese 11- Tages-Reise
vom 10. bis 20. Oktober 2020
1890,00 €

Aufgrunf der CORONA Situation können wir die Reise noch nicht entscheiden, ob sie stattfindet. 
Im März 2021 planen wir eine weitere Reise.

Inklusive Übernachtungen
im Doppel- oder Dreibettzimmer mit Frühstück 
in den Hotels
und Vollverpflegung in der Wüste
Transfere von Marrakesch über den Atlas nach Mhamid und in die Wüste hin und zurück.

Extras:

Flug nach Marakesch
Trinkgelder
Essen und Getränke
Eintrittsgelder
Hamam
Reiseversicherungen
und sämtliche Versicherungen.

Änderungen des Ablaufes
sind jederzeit möglich

Diese Reise beinhaltet:
5 Übernachtungen
in Marrakesch
und im Wüstenhotel
5 Übernachtungen
in der Wüste
mit Wandern und Kamelen

Übungen zur Aktivierung des Lebensflusses
spezielle Energieübungen aus dem Tai Chi
Yoga und Meditationspraxis
Tanz in die Weiblichkeit
Unterstützung persönlicher Themen
mit lösungsorientiertem Ansatz
Lebensfreude, Klarheit,
Wertvolle Tools für Zuhause

 

 

Diese Reise ist für dich, wenn du:
♥ deinen inneren Kern aufdecken möchtest
♥ herausfinden möchtest WAS dich wirklich bewegt und WOHIN du gehen möchtest
♥ Das einmalige Geschenk der Wüste erfahren möchtest
♥ Klarheit, Freiheit und Lebensfreude in deinem Leben einladen möchtest
♥ Bewusstheit in deinen Gedankensalat bringen
♥ authentisch und ursprünglich reisen möchtest, weg vom Mainstream
♥ dich von zwei richtig coolen und erfahrenen Frauen begleiten lassen
♥ Stille, Spaß, Feuer, Tanzen und Musik in seiner ursprünglichsten Art erleben möchtest